Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Alexa (NC & AaR)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Alexa (NC & AaR)

    Ich bin 46 Jahre jung, trage lange blonde Haare, habe braune Augen, bin 176cm groß, 63kg leicht, Konfektionsgröße 36, Körbchengröße 75 DD, Taille 75 cm, Strümpfe M, Schuhgröße 39, komplett rasiert. Konversation auch in Englisch möglich.

  • #2
    Typ Porno-Milf mit dazugehörigen Monstersillis, die allerdings haptisch gut rüberkommen. Etwas herbe Gesichtszüge, auch vielleicht nicht jedermanns Sache. Schon sehr lange im Geschäft, die gute Alexa.

    Sowohl in der Lounge als auch auf dem Zimmer präsentiert sich Alexa sehr kommunikativ und gibt den Kumpeltyp. Berührungsängste kennt sie nicht, der Gast kann (bei stimmiger Chemie) seinen diesbezüglichen Neigungen fast freien Lauf lassen.

    Die Zungenküsse verdienten den Namen. Im Vergleich dazu fallen ihre oralen Fähigkeiten deutlich ab, was aber weniger ihr als mehr dem Gesetzgeber anzulasten ist. Bei der Abschlussaction geht Alexa gut mit, keinerlei Rumgezicke oder Zeitdruck, lediglich der m. E. zu aufgesetzte und damit unglaubwürdige Dirty Talk führt zu einem Abzug in der B-Note.

    Vollprofi mit überwiegend positiver Serviceausrichtung. Wer auf den Optiktyp steht dürfte nicht viel falsch machen.

    Kommentar


    • #3
      War gestern für eine Stunde bei Alexa und muss sagen, ihr Service war sehr gut. Auch ein nettes Gespräch geführt. Schreit nach Wiederholung!

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
        Typ Porno-Milf mit dazugehörigen Monstersillis, die allerdings haptisch gut rüberkommen. Etwas herbe Gesichtszüge, auch vielleicht nicht jedermanns Sache. Schon sehr lange im Geschäft, die gute Alexa.

        Sowohl in der Lounge als auch auf dem Zimmer präsentiert sich Alexa sehr kommunikativ und gibt den Kumpeltyp. Berührungsängste kennt sie nicht, der Gast kann (bei stimmiger Chemie) seinen diesbezüglichen Neigungen fast freien Lauf lassen.

        Die Zungenküsse verdienten den Namen. Im Vergleich dazu fallen ihre oralen Fähigkeiten deutlich ab, was aber weniger ihr als mehr dem Gesetzgeber anzulasten ist. Bei der Abschlussaction geht Alexa gut mit, keinerlei Rumgezicke oder Zeitdruck, lediglich der m. E. zu aufgesetzte und damit unglaubwürdige Dirty Talk führt zu einem Abzug in der B-Note.

        Vollprofi mit überwiegend positiver Serviceausrichtung. Wer auf den Optiktyp steht dürfte nicht viel falsch machen.
        Ich war endlich mal wieder auf Dienstreise im Rheinland und da gehört für mich immer der Besuch im NC dazu. Aber verdient das NC noch seinen Namen ?

        Nicht eine anwesende Dame war am Mittwoch "bestrumpft". Für mich als Nylonfan schon eine kleine Enttäuschung. Aber wie ich später von der von mir ausgewählten Dame erklärt bekam den Temperaturen geschuldet ...

        Durch Deinen (Albatros) Bericht neugierig geworden war ich nach dem Check der Anwesenheitsliste schon ein wenig auf Alexa vorfixiert. Tür wurde mir von Renata geöffnet und da dachte ich kurz nach noch umzuswitchen in meinen Planungen. Und keine Alexa in Sicht ...

        Parallel dazu ein paar ebenfalls wartende Herren und Renata wurde weggebucht bevor ich mit ihr überhaupt in Kontakt treten konnte. Schien nicht mein Tag zu werden, da ich aus beruflichen Gründen auch ein recht enges Zeitfenster hatte.

        Aber letztlich kam dann doch die große Blonde von einem Termin zurück und lächelte mich schon kurz an . Nach einer kurzen (ich vermute) Zigarettenpause kam sie dann ins Foyer zurück und setzte sich an die große Sitzgruppe an der ich mich auch befand. Nach kurzem Smalltalk war - zumindest für mich - klar: Alexa sollte meine Wahl für heute sein.

        Die Wellenlämge schien auch für Alexa zu passen und so begaben wir uns aufs Zimmer.

        Sofort ging es los mit sehr intensiven ZK - unter der Dusche weitr mit ZK und einer angenehmen Erforschung gegenseitiger erogener Zonen. Dann ab aufs Bett und - leider ohne Nylons -
        dafür aber mit weiterhin intensiven ZK ( Manko Raucherin). Aufgummiert und ordentlich geblasen - auch wenn ich diese neue Vorschrift verfluche. Beim Blasen gefingert und da vielleicht etwas zuviel gekünsteltes Gestöhne - aber für mein Ego war es passend . Dann in Doggie gewechselt (ohne Flutschi) bei dem sie ordenlich dabei war und nach einer Weile den Gummi gefüllt.

        Wie Albatros schrieb ordentlich große Titties mit sehr angenehmen Gefühl und eine absolut angenehme Partnerin für ein Stelldichein. Das war definitiv eine sehr gute Wahl für meinen Besuch. Wer ein rankes Modepüppchen sucht ist bei ihr fehl am Platz. Wer eine Lady bzw. Milf mit ansprechender Optik die mitgeht sucht ist bei ihr passend aufgehoben.

        Schreit bei mir nach möglicher Wiederholung

        Kommentar

        Lädt...
        X